WELTKINDERTAG 20.09.2020

Weltkindertag 2020 – Kinder erobern die Straßen

Mehr Zebrastreifen, eine Kletterwand und Platz zum Spielen – das wünschen sich die Kinder in Grünberg. Ihre Wünsche haben sie anlässlich des Weltkindertages am 20. September in Grünberg auf dem Platz vor der Stadtkirche und den umliegenden Straßen gemalt. Zu dieser Aktion hatte Unicef gemeinsam mit dem Weltladen Grünberg aufgerufen und etliche Kinder waren gekommen.

Weltweit betrachtet sind wir im Jahr 2020 noch weit davon entfernt, kindgerechte Verhältnisse aufzeigen zu können. Noch immer gibt es in vielen Ländern Kinderarbeit, noch immer gilt es sich für Kinderrechte einzusetzen, noch immer gibt es Kinder, die aufgrund ihrer Lebenssituation nicht Kind sein dürfen und können. Zudem hat sich durch Covid-19 die Situation für viele Kinder weiterhin verschlechtert. Sie gehören zu den schwächsten Gliedern in unserer Gesellschaft, egal in welcher Gesellschaft sie leben. Dabei sind die Facetten für eine nicht kindgerechte Lebenswelt extrem vielfältig, reichen sie doch von sozial verwahrlosten Kindern unserer westlichen Wohlstandsgesellschaft bis hin zu hungernden und zur Arbeit gezwungenen Kindern in zahlreichen Ländern dieser Erde.

 

Bitte unterstützen Sie durch Ihren Einkauf von fair gehandelten Produkten unsere ProduzentInnen weltweit, damit diese in der Lage sind, ihren Kindern eine Ausbildung und ein zukunftsorientiertes Leben zu ermöglichen und somit den herkömmlichen Fluchtursachen entgegen zu wirken.

Impressionen der Straßenkünstler

Im Weltladen haben wir passend zum Thema ein Regal mit wunderschönen kindgerechten Artikeln dekoriert und freuen uns, wenn sie zum Stöbern in unseren Laden kommen.